Chemischer Name
CAS-Nummer

Farbe/Form

Siedepunkt (°C)

Schmelzpunkt (°C)

Molekulargewicht

Löslichkeit in Wasser

Relative Dichte (Wasser=1)

Relative Dampfdichte (Luft=1)

Dampfdruck/ (kpa)

Entzündung.
Limits

Flammpunkt (ºC)

Auto Ig.P/ (º C)

ALLYLBROMID
106-95-6

farblose bis hellgelbe Flüssigkeit

71.3

-119

120

Einlegesohle

1.398

4.2

4.4 Bll
7.3 ul

-11

295

ALLYLCHLORID
107-05-1

farblose Flüssigkeit; farblose bis gelblich braune oder rote Flüssigkeit

45

-134.5

76.53

Einlegesohle

0.938

2.64

39.3

2.9 Bll
11.2 ul

-317 cm³

390

2-CHLOR-1,3-BUTADIEN
126-99-8

farblose Flüssigkeit

59.4

-130

88.54

sl Sol

0.9583

3.0

@ 26.7

2.1 Bll
11.5 ul

-22 Uhr

320

1-CHLOR-2-METHYL-1-PROPEN
513-37-1

flüssige

@ 754 mmHg

90.55

@ 20 °C/4

3-CHLOR-2-METHYLPROPEN
563-47-3

farblose bis strohfarbene Flüssigkeit

71.5

-12

90.55

Einlegesohle

0.9165

3.1

13.53

- 161 v

DICHLORACETYLEN
7572-29-4

32-33

-66

94.93

Einlegesohle

1.261

1,4-DICHLOR-2-BUTEN
764-41-0

farblose Flüssigkeit

125

Einlegesohle

@ 55.5ºC

1.5 Bll
4.0 ul

1,2-DICHLORETHYLEN
540-59-0

flüssig; farblos

45

-81

96.95

Einlegesohle

1.27

3.34

24.0-35.3

9.7 Bll
12.8 ul

22-39

460

cis-1,2-DICHLORETHYLEN
156-59-2

farblose Flüssigkeit

60.3

-80.

96.94

sl Sol

1.2837

3.54 g/l

@ 30ºC

9.7 Bll
12.8 ul

460

trans-1,2-DICHLORETHYLEN
156-60-5

48.7

-50

96.94

sl Sol

1.2565

3.67 g/l

@ 30ºC

9.7 Bll
12.8 ul

2

460

1,2-DICHLOR-2-PROPEN
78-88-6

strohfarbene Flüssigkeit

94

110.97

0.0194 g / l

1.211 BEI 20 º C/4 DEG C

3.8

53 mmHg bei 25 Grad C

5.3% Il
14.5 % Ul

1,3-DICHLOROPROPEN
542-75-6

farblose bis strohfarbene Flüssigkeit

108

<-50

110.98

0.15%

@ 25ºC

3.8

3.7 Pa

2.6 Bll
7.8 ul

25 cc

cis-1,3-DICHLORPROPEN
10061-01-5

farblose Flüssigkeit

104.3

110.97

Einlegesohle

1.217

@ 37.8ºC

@ 25ºC

2.6 Bll
7.8 ul

35 u

trans-1,3-DICHLORPROPEN
10061-02-6

farblose Flüssigkeit

112

110.97

Einlegesohle

1.224

@ 37.8 C

2.47

2.6 Bll
7.8 ul

35 u

HEXACHLORBUTADIEN
87-68-3

klare, farblose Flüssigkeit

215

-21

260.76

Einlegesohle

1.5542

8.99

@ 100(°C)

610

HEXACHLOR-1,3-CYCLOPENTADIEN
77-47-4

gelbgrüne Flüssigkeit; dichte, ölige Flüssigkeit

@ 753 mmHg

-9

272.77

@ 25 º C4 º C

9.4

@ 25ºC

HEXACHLORPROPEN
1888-71-7

wasserweiße Flüssigkeit

210

248.73

Einlegesohle

PROPARGYL BROMID
106-96-7

farblose bis leicht bernsteinfarbene Flüssigkeit

89

118

Einlegesohle

@ 18ºC

3.0 Bll
? Ul

100 cc

328

PROPARGYLCHLORID
624-65-7

flüssige

57.1

-76.9

74.51

Einlegesohle

1.0297

183

Tetrachlorethylen
127-18-4

farblose Flüssigkeit

121

-22

165.83

Einlegesohle

1.6227

5.7

1.9

2,3,4-TRICHLOR-1-BUTEN
2431-50-7

60

159.44

Einlegesohle

1.3430

TRICHLORETHYLEN
79-01-6

klare, farblose oder blaue bewegliche Flüssigkeit

87

-73

131.40

sl Sol

1.4649

4.53

7.8

8 Bll
10.5 ul

410

VINYLBROMID
593-60-2

Gas unter normalen atmosphärischen Bedingungen, farblose Flüssigkeit unter Druck

15.8

-139.

106.96

Einlegesohle

1.4933

3.7

@ 25ºC

9 Bll
15 ul

530

VINYLCHLORID
75-01-4

farbloses Gas oder Flüssigkeit

-13.37

-153.8

62.50

sl Sol

0.9106

2.15

343

3.6 Bll
33.0 ul

-78 cm³

472

VINYLFLUORID
72-02-5

farbloses Gas

-72.2

-160.5

46.04

Einlegesohle

VINYLIDENCHLORID
75-35-4

farblose Flüssigkeit

31.7

-122.5

96.94

Einlegesohle

1.2129

3.25

66.5

5.6 Bll
16 ul

56

570

VINYLIDENFLUORID
75-38-7

farbloses Gas

-83

-144

64.04

Einlegesohle

0.617

2.2

3600

5.5Abb
21.3 ul

brennbares Gas

 

Zurück

Chemischer Name
CAS-Nummer

Physik

Chemical

UN-Klasse oder -Unterklasse / Nebenrisiken

ALLYLBROMID
106-95-6

3 / 6.1

ALLYLCHLORID
107-05-1

Der Dampf ist schwerer als Luft und kann am Boden entlang wandern; Fernzündung möglich

Der Stoff kann polymerisieren beim Erhitzen oder unter dem Einfluss verschiedener Metalle, Metallchloride und Schwefelsäure mit Feuer- oder Explosionsgefahr • Beim Verbrennen bildet sich giftiger und ätzender Rauch (Chlorwasserstoff) • Reagiert heftig mit starken Oxidationsmitteln und Metallen wie Aluminium, Magnesium, Zink, Brand- und Explosionsgefahr • Greift Kunststoff, Gummi und Beschichtungen an

3 / 6.1

2-CHLOR-1,3-BUTADIEN
126-99-8

3 / 6.1

3-CHLOR-2-METHYLPROPEN
563-47-3

3

1,1-DICHLOROETHEN
75-35-4

Der Dampf ist schwerer als Luft und kann am Boden entlang wandern; Fernzündung möglich

Der Stoff kann leicht explosive Peroxide bilden • Der Stoff polymerisiert leicht beim Erhitzen oder unter dem Einfluss von Sauerstoff, Sonnenlicht, Kupfer oder Aluminium, mit Brand- oder Explosionsgefahr • Kann beim Erhitzen oder bei Kontakt mit Flammen explodieren • Der Stoff zersetzt sich beim Verbrennen erzeugt giftige und ätzende Dämpfe (Chlorwasserstoff, Phosgen und Chlor) • Reagiert heftig mit Oxidationsmitteln

3

1,2-DICHLORETHYLEN
540-59-0

Der Dampf ist schwerer als Luft und kann am Boden entlang wandern; Fernzündung möglich

Bei Kontakt mit heißen Oberflächen oder Flammen zersetzt sich dieser Stoff unter Bildung giftiger Gase und Dämpfe (Chlorwasserstoff, Phosgen und Kohlenmonoxid) • Reagiert mit starken Oxidationsmitteln unter Feuer- und Explosionsgefahr

3

cis-1,2-DICHLORETHYLEN
156-59-2

3

trans- 1,2- DICHLORETHYLEN
156-60-5

3

1,2-DICHLOR-2-PROPEN
78-88-6

3

1,3-DICHLOROPROPEN
542-75-6

3

cis-1,3-DICHLORPROPEN
10061-01-5

3

trans-1,3-DICHLORPROPEN
10061-02-6

3

HEXACHLORBUTADIEN
87-68-3

Der Dampf ist schwerer als Luft

Zersetzung beim Verbrennen unter Bildung reizender oder giftiger Gase (Phosgen).

6.1

PROPARGYL BROMID
106-96-7

Tetrachlorethylen 
127-18-4

Der Dampf ist schwerer als Luft

Bei Kontakt mit heißen Oberflächen oder Flammen zersetzt sich dieser Stoff unter Bildung giftiger und ätzender Rauche (Chlorwasserstoff, Phosgen, Chlor) • Der Stoff zersetzt sich langsam bei Kontakt mit Feuchtigkeit unter Bildung von Trichloressigsäure und Salzsäure • Reagiert mit Metallen wie Aluminium, Lithium, Barium, Beerium

6.1

TRICHLORETHYLEN
79-01-6

Der Dampf ist schwerer als Luft • Durch Strömung, Bewegung usw. können elektrostatische Aufladungen entstehen

Bei Kontakt mit heißen Oberflächen oder Flammen zersetzt sich dieser Stoff unter Bildung giftiger und ätzender Rauche (Phosgen, Chlorwasserstoff, Chlor) • Der Stoff zersetzt sich bei Kontakt mit starkem Alkali unter Bildung von Dichloracetylen, das die Brandgefahr erhöht • Reagiert heftig mit Metallen wie Lithium, Magnesium, Aluminium , Titan, Barium und Natrium • Zersetzt sich langsam durch Licht in Gegenwart von Feuchtigkeit unter Bildung von ätzender Salzsäure

6.1

VINYLBROMID
593-60-2

2.1

VINYLCHLORID
75-01-4

Das Gas ist schwerer als Luft und kann sich am Boden entlang bewegen; Fernzündung möglich

Der Stoff kann unter bestimmten Umständen Peroxide bilden, die eine explosionsartige Polymerisation auslösen • Der Stoff polymerisiert leicht durch Erhitzen und unter dem Einfluss von Luft, Licht und bei Kontakt mit einem Katalysator, starken Oxidationsmitteln und Metallen wie Kupfer und Aluminium mit Feuer oder Explosionsgefahr • Zersetzung beim Verbrennen unter Bildung giftiger und ätzender Rauche (Chlorwasserstoff und Phosgen)

2.1

VINYLIDENCHLORID
75-35-4

Das Gas ist schwerer als Luft und kann sich am Boden entlang bewegen; Fernzündung möglich

Der Stoff kann explosionsfähige Peroxide bilden • Der Stoff kann durch Erhitzen oder unter Einfluss von Sauerstoff, Sonnenlicht, Kupfer oder Aluminium polymerisieren mit Feuer- oder Explosionsgefahr • Kann beim Erhitzen oder bei Kontakt mit Flammen explodieren • Der Stoff zersetzt sich beim Verbrennen unter Bildung von Fluorwasserstoff • Reagiert heftig mit Oxidationsmitteln und Chlorwasserstoff

2.1

Für UN-Klasse: 1.5 = sehr unempfindliche Stoffe mit Massenexplosionsgefahr; 2.1 = brennbares Gas; 2.3 = giftiges Gas; 3 = brennbare Flüssigkeit; 4.1 = brennbarer Feststoff; 4.2 = selbstentzündlicher Stoff; 4.3 = Stoff, der in Berührung mit Wasser entzündbare Gase entwickelt; 5.1 = oxidierende Substanz; 6.1 = giftig; 7 = radioaktiv; 8 = ätzender Stoff

 

Zurück

Chemischer Name    

CAS-Nummer

ICSC-Kurzzeitexposition

ICSC-Langzeitbelastung

ICSC Expositionswege und Symptome

US NIOSH ZielorganeEintrittswege

US NIOSH-Symptome

ALLYLCHLORID 107-05-1

Augen; Haut; respektive Trakt; Lunge; Nieren; ZNS

kann die Leber beeinträchtigen; Nieren; PNS

Einatmen: Husten, Halsschmerzen, Kopfschmerzen, Schwindel, Bauchkrämpfe, Brennen, Erbrechen, Atemnot, Bewusstlosigkeit

Haut: Kann resorbiert werden, Rötung, Brennen, Schmerzen, tiefe Knochenschmerzen mehrere Stunden nach Kontakt

Augen: Rötung, Schmerzen, verschwommenes Sehen

Verschlucken: Bauchschmerzen, Gefühl, Erbrechen

Antwortsystem; Haut; Augen; Leber; Nieren Inh; Abs; ing; con

Reizt Augen, Haut, Nase, Schleimhaut; Lungenödem; bei Tieren: Leber, Niere inj

HEXACHLORBUTADIEN 87-68-3

Augen; Haut; respektive Trakt; Nieren; Nebenniere

Einatmen: Schwindel, Benommenheit, Kopfschmerzen, Koma, Zittern

Haut: kann resorbiert werden, Rötung

Augen: Rötung, Schmerzen

Verschlucken: Übelkeit, Erbrechen

Augen; Haut; bzw. sys; Nieren (bei Tieren: Nierentumoren) Inh; Abs; ing; con

Bei Tieren: Reizung von Augen, Haut, Resp. System; Nierenschäden; (Karz)

Tetrachlorethylen 127-18-4

Augen; Haut; respektive Trakt; Lunge; ZNS

Haut; Leber; Nieren

Einatmen: Koordinationsstörungen, Hochgefühl, Schwindel, Benommenheit, Kopfschmerzen, Übelkeit, Schwäche, Bewusstlosigkeit

Haut: trockene Haut, Rötungen, Hautverbrennungen, Blasen

Augen: Rötung, Schmerzen

Verschlucken: Bauchschmerzen

Leber; Nieren; Augen; bzw. sys; ZNS; Haut (bei Tieren: Lebertumoren) Inh; Abs; ing; con

Augen, Nase, Rachen reizen; nau; bündiges Gesicht, Hals; Schwindel, Schwindel, Inco; Kopf, Sohn; Hautrötungen; Leberschaden; (Karz)

TRICHLORETHYLEN 79-01-6

Augen; Haut ; Lunge; ZNS

Haut; Leber; Nieren

Einatmen: Schwindel, Schläfrigkeit, Kopfschmerzen, Schwäche, Bewusstlosigkeit

Haut: trockene Haut, Rötung

Augen: Rötung, Schmerzen

Verschlucken: Bauchschmerzen

Antwortsystem; Herz; Leber; Nieren; ZNS; Haut; Augen (bei Tieren: Leber- und Nierenkrebs) Inh; Abs; ing; con

Augen, Haut reizen; Kopf, vert; vis dist, ftg, gidd, tremor, som, nau, erbrechen; Derm; Karte arrhy, pares; Leberinjektion; (Karz)

VINYLCHLORID 75-01-4

Augen; Haut; ZNS

Leber; Blutgefäße; Bindegewebe

Einatmen: Schwindel, Benommenheit, Kopfschmerzen, Bewusstlosigkeit

Haut: bei Kontakt mit Flüssigkeit: Erfrierungen

Augen: Rötung, Schmerzen

Leber; ZNS; Blut; bzw. sys; Lymphsystem (Leberkrebs) Inh; con (flüssig)

Schwach; Bauchschmerzen, GI-Blutungen; vergrößerte Leber; Blässe oder Cyan der Extremitäten; Flüssigkeit: Erfrierungen; (Karz)

VINYLIDENCHLORID 75-35-4

Augen; Haut; respektive Trakt; Lunge; ZNS

Haut; Leber; Nieren

Einatmen: Schwindel, Schläfrigkeit, Bewusstlosigkeit

Haut: Rötung, Hautverbrennungen

Augen: Rötung, Schmerz

Verschlucken: Bauchschmerzen, Halsschmerzen

Augen; Haut; bzw. sys; ZNS; Leber; Nieren (bei Tieren: Leber- und Nierentumoren) Inh; Abs; ing; con

Augen, Haut, Rachen reizen; Schwindel, Kopf, nau; Dysp; Leber-, Nierenfunktionsstörung; Lungenentzündung; (Karz)

 

Zurück

Chemische Formel

Chemisch

Synonyme
UN-Code

CAS-Nummer

106956

ALLYLBROMID

Bromallylen;
1-Brom-2-propen;
3-Brompropen;
3-Brompropylen
UN1099

106-95-6

107051

ALLYLCHLORID

Chlorallylen;
3-Chloropren;
1-Chlorpropen-2;
3-Chlorpropen-1;
3-Chlorpropen;
1-Chlor-2-propen;
a-Chlorpropylen;
3-Chlorpropylen

107-05-1

126998

2-CHLOR-1,3-BUTADIEN

Chlorbutadien;
2-Chlorbuta-1,3-dien;
Chloropren;
b-Chloropren;
b-Chloropren
UN1991

126-99-8

513371

1-CHLOR-2-METHYL-1-PROPEN

513-37-1

563473

3-CHLOR-2-METHYLPROPEN

g-Chlorisobutylen;
1-Chlor-2-methyl-2-propen;
Propen, 3-Chlor-2-methyl-
UN2554

563-47-3

7572294

DICHLORACETYLEN

Dichlorethin

7572-29-4

764410

1,4-DICHLOR-2-BUTEN

DCB;
1,4-DCB;
1,4-Dichlorbuten-2

764-41-0

156592

cis-1,2-DICHLORETHYLEN

cis-Dichlorethylen;
cis-1,2-Dichlorethylen

156-59-2

156605

trans-1,2-DICHLORETHYLEN

trans-Acetylendichlorid;
trans-Dichlorethylen

156-60-5

540590

1,2-DICHLORETHYLEN

Acetylendichlorid;
sym-Dichlorethylen;
1,2-Dichlorethylen;
Dioform

540-59-0

542756

1,3-DICHLOROPROPEN

a-Chlorallylchlorid;
g-Chlorallylchlorid;
3-Chlorallylchlorid;
3-Chlorpropenylchlorid;
Dichlorpropen

542-75-6

78886

1,2-DICHLOR-2-PROPEN

78-88-6

10061015

cis-1,3-DICHLORPROPEN

1,3-Dichlorpropen;
1,3-Dichlor-1-propen;
cis-1,3-Dichlorpropylen

10061-01-5

10061026

trans-1,3-DICHLORPROPEN

1,3-Dichlorpropen;
1,3-Dichlor-1-propen;
trans-1,3-Dichlorpropylen;
1-Propen, 1,3-Dichlor

10061-02-6

87683

HEXACHLORBUTADIEN

Dolen-pur;
GP-40-66:120;
HCBD;
Hexachlorbutadien;
1,3-Hexachlorbutadien;
1,1,2,3,4,4-Hexachlor-1,3-butadien;
1,2,3,4,5,5-Hexachlorpentadien

87-68-3

77474

HEXACHLORCYCLOPENTADIEN

Hexachlor-1,3-cyclopentadien;
Hexachlorcyclopentadien;
Perchlorcyclopentadien
UN2646

77-47-4

1888717

HEXACHLORPROPEN

1888-71-7

106967

PROPARGYL BROMID

g-Bromallylen;
1-Brom-2-propin;
3-Brompropin;
3-Brom-1-propin
UN2345

106-96-7

624657

PROPARGYLCHLORID

624-65-7

127184

Tetrachlorethylen

Ankilostin;
Antisol 1;
Kohlenstoffbichlorid;
Kohlendichlorid;
Perclene;
Perclene D;
Perchlorethylen;
Tetrachlorethylen;
Tetrachlorethen;
1,1,2,2-Tetrachlorethylen
UN1897

127-18-4

2431507

2,3,4-TRICHLOR-1-BUTEN

2,3,4-Trichlorbuten-1

2431-50-7

593602

VINYLBROMID

Bromethen;
Bromethylen
UN1085

593-60-2

79016

TRICHLORETHYLEN

Acetylentrichlorid;
Algylen;
Name;
Benzinol;
Blacosolv;
Blancosolv;
1,1-Dichlor-2-chlorethylen;
Trichlorethen;
1,1,2-Trichlorethylen;
1,2,2-Trichlorethylen
UN1710

79-01-6

75014

VINYLCHLORID

Chlorethen;
Chlorethylen;
Chlorethen;
Chlorethylen
UN1086

75-01-4

75354

VINYLIDENCHLORID

1,1-Dichlorethylen;
Ethen, 1,1-Dichlor-;
VDC
UN1303

75-35-4

 

Zurück

Chemischer Name
CAS-Nummer

Farbe/Form

Siedepunkt (°C)

Schmelzpunkt (°C)

Molekulargewicht

Löslichkeit in Wasser

Relative Dichte (Wasser=1)

Relative Dampfdichte (Luft=1)

Dampfdruck/ (kpa)

Entzündung.
Limits

Flammpunkt (°C)

Selbstentzündungspunkt (°C)

1-BROMOBUTAN
109-65-9

farblose Flüssigkeit; helle strohfarbene Flüssigkeit

101.3

-112

137.03

Einlegesohle

@ 25°C/4°C

4.72

65 GRAD F oc

265

1-BROM-2-CHLORETHAN
107-04-0

farblose Flüssigkeit

107

-16.7

143.4

@ 30°C

@ 20°C/4°C

4.94

@ 82.7°C

BROMOFORM
75-25-2

schwere Flüssigkeit; sechseckige Schuppen; farblose bis gelbe Flüssigkeit

149.1

8.0

252.73

sl Sol

2.8899

8.7

0.7

Tetrabromkohlenstoff
558-13-4

monokline Tabletten aus verdünntem Alkohol; farblose Kristalle

189.5

90

331.63

Einlegesohle

2.9609

11.4

@ 96 °C

TETRACHLORKOHLENSTOFF
56-23-5

farblose, klare, schwere Flüssigkeit

76.5

-23

153.8

Einlegesohle

1.5940

5.32

12.2

CHLORROMOMETHAN
74-97-5

klare farblose Flüssigkeit; hellgelbe Flüssigkeit

68

-88

129.38

Einlegesohle

1.9344

4.5

15.8

1-CHLOR-3-BROMPROPAN
109-70-6

farblose Flüssigkeit

143.3

-58.9

157.44

Einlegesohle

1.5969

1-CHLORBUTAN
109-69-3

farblose Flüssigkeit

78.6

-123.1

92.56

Einlegesohle

0.8862

3.2

80.1 mmHg

1.8 Bll
10.1 ul

-9 cm³

460

2-CHLOR-2-METHYLPROPAN
507-20-0

50.9

-26

92.56

sl Sol

0.8420

CHLOROFORM
67-66-3

klare, farblose Flüssigkeit

61.5

-64

119.39

sl Sol

1.4832

4.12

21.2

1,2-DIBROM-3-CHLORPROPAN
96-12-8

farblose Flüssigkeit, wenn sie rein ist

196

5

236.36

0.1g/100ml

@ 14 °C

8.2

0.1

77

Dibromethan
74-95-3

klare, farblose Flüssigkeit

97

-52.5

173.83

sl Sol

2.4970

6.05

5

1,1-DICHLORETHAN
75-34-3

ölige Flüssigkeit; farblose Flüssigkeit

57

-98

98.97

sl Sol

1.175

3.44

24

5.6 Bll
11.4 ul

-6 cm³

458

1,1-DICHLORPROPAN
78-99-9

flüssige

88.1

112.98

Einlegesohle

1.1321

3.90

3.4 Bll
14.5 ul

21 cc

1,2-DICHLORPROPAN
78-87-5

farblose Flüssigkeit

96.4

-100.4

112.99

0.26 Gew.-% bei 20°C

1.159 bei 25 °C/25 °C

3.9

50 mmHg bei 25 °C

3.4% Il
14.5 % Ul

21 u

557

1,3-DICHLOROPROPANE
142-28-9

farblose Flüssigkeit

120.4

-99.5

112.99

0.3g/100ml

1.1876

3.90

18 Torr

3.4 Bll
14.5 ul

21 cc

ETHYLBROMID
74-96-4

farblos, flüssig

38.2

-119

108.98

sl Sol

1.4612

3.76

@ 25 °C

6.8 Bll
8.0 ul

-20 cm³

511

ETHYLCHLORID
75-00-3

farblose Flüssigkeit

12.3

-138.7

64.5

sl Sol

0.8978

2.22

133.3

3.8 Bll
15.4 ul

-50 cm³

510

ETHYLIODID
75-03-6

flüssige

72

-108

155.97

sl Sol

1.9358

5.4

@ 25 °C

ETHYLENDIBROMID
106-93-4

farblose, schwere Flüssigkeit

131-132

9.8

187.88

0.34 g/100 ml bei 20 °C; *0.404 g/100 g 20 °C.;

2.172 g / ml

6.5

11 mmHg bei 20 °C

ETHYLENDICHLORID
107-06-2

klare, farblose, ölige Flüssigkeit

@ 20°C

1.2351 BEI 20 °C

3.42

6.2% Il
16 % Ul

13 °C cm³
18 °C ok

413

HEPTACHLOR
76-44-8

Weiß; weißer bis hellbrauner wachsartiger Feststoff

135-145

95.5

373.35

Einlegesohle

1.65

@ 25 °C

HEXACHLORCYCLOHEXAN
608-73-1

weißes oder gelbliches Pulver oder Flocken; braunes bis weißes amorphes Pulver

65

290.80

Einlegesohle

1.87

1.85

4.2 Pa

a-HEXACHLORCYCLOHEXAN
319-84-6

kristallines Pulver

288

156-161

Einlegesohle

1.87

3 Pa

b-HEXACHLORCYCLOHEXAN -
319-85-7

kristallines Pulver

@ 0.50

312

290.83

Einlegesohle

@ 19 °C

0.7 Pa

d-HEXACHLORCYCLOHEXAN
319-86-8

Platten

141-2

290.83

HEXACHLORETHAN
67-72-1

rhombische Kristalle aus Alkohol und Äther; farblose Kristalle; kristallines Pulver; farbloser Feststoff; Kristallstruktur: rhombisch bis 46 °C; triklinisch 46-71 °C

187

187

236.74

Einlegesohle

2.091

8.16

53 Pa

Jodoform
75-47-8

gelbes Pulver oder Kristalle; kleine, grünlich-gelbe oder glänzende Kristalle oder Pulver; gelbe sechseckige Prismen oder Nadeln aus Aceton

218

119

393.7

Einlegesohle

@ 25 °C

13.6

ISOBUTYLCHLORID
513-36-0

68.5

-130.3

92.56

0.8810

2-CHLORPROPAN
75-29-6

farblose Flüssigkeit

35.7

-117.2

78.54

sl Sol

0.8617

2.7

@ 25 °C

ISOPROPYLCHLORFORMAT
108-23-6

farblose Flüssigkeit

105

122.55

Einlegesohle

1.08 g/ml

4.2

156

METHYLBROMID
74-83-9

farbloses Gas

3.55

-93.66

94.95

1.75g/100g

3.974 g/l (Gas)

3.3

1420 mmHg

13.5 Bll
14.5 ul

537

METHYLCHLORID
74-87-3

farbloses Gas; verdichtet sich zu einer farblosen Flüssigkeit

24.0

-97.7

50.49

Sol

0.9159

2.47

475

8.1 Bll
17.4 ul

-46 brennbares Gas

634

METHYLIODID
74-88-4

farblose, transparente Flüssigkeit

42.5

-66.5

141.94

sl Sol

2.28

4.9

@ 25 °C

METHYLENCHLORID
75-09-2

farblose Flüssigkeit

40

-95.1

84.9

sl Sol

1.3266

2.9

47.4

14 Bll
25 ul

640

Pentachloräthan
76-01-7

farblose Flüssigkeit

161-162

-29

202.29

Einlegesohle

1.6796

7.0

@ 25 °C

1,1,1,2-TETRACHLORETHAN
630-20-6

gelblich rote Kristalle

130.5

-70.2

167.85

sl Sol

1.5406

1,1,2,2-TETRACHLORETHAN
79-34-5

farblose reine bis blassgelbe Flüssigkeit

146.5

-44

167.86

sl Sol

1.5953

5.79

@ 25 °C

Tetrachlorethan
25322-20-7

stark ätzende farblose Flüssigkeit

146.5

-43

1,1,1-TRICHLORETHAN
71-55-6

farblose Flüssigkeit

74.0

-30.4

133.4

sl Sol

1.3376

4.63

13.3

7 Bll
16 ul

537

1,1,2-TRICHLORETHAN
79-00-5

farblose Flüssigkeit

113.8

-36.5

133.4

Einlegesohle

1.4416

4.21 g/l

2.5

6 Bll
15.5 ul

1,2,3-TRICHLORPROPAN
96-18-4

farblose bis strohfarbene Flüssigkeit

157

-14.7

147.43

sl Sol

1.3889

5.1

0.267

3.2 Bll
12.6 ul

82

304

 

Zurück

Chemischer Name
CAS-Nummer

Physik

Chemical

UN-Klasse oder -Unterklasse / Nebenrisiken

BROMOFORM
75-25-2

Die Substanz zersetzt sich beim Erhitzen unter Bildung giftiger und ätzender Dämpfe, einschließlich Bromwasserstoff und Brom. • Die Substanz ist eine starke Säure, sie reagiert heftig mit Basen und ist korrosiv gegenüber den meisten Metallen. • Die Substanz ist eine mittelstarke Säure. • Die Substanz ist eine schwache Säure. • Reagiert heftig mit Oxidationsmitteln, Basen in Pulverform und ist korrosiv gegenüber den meisten Metallen • Reagiert mit Alkalimetallen, Aluminiumpulver, Zink und Magnesium und Aceton unter basischen Bedingungen unter Feuer- und Explosionsgefahr • Greift einige Arten von Kunststoffen, Gummi und Beschichtungen an • Unverträglich mit Natrium, Kalium, Calcium, Aluminiumpulver, Zink, Magnesium, starke Ätzmittel, Natrium-Kalium-Legierung, Aceton und Kaliumhydroxid

6.1

Tetrabromkohlenstoff
558-13-4

Der Stoff zersetzt sich in einer Flamme oder auf einer heißen Oberfläche unter Bildung giftiger Gase (Brom). • Explodiert beim Aufprall, wenn er mit Lithium gemischt wird

6.1

TETRACHLORKOHLENSTOFF
56-23-5

Der Dampf ist schwerer als Luft

Bei Kontakt mit heißen Oberflächen oder Flammen zersetzt sich dieser Stoff unter Bildung giftiger und reizender Dämpfe (Chlorwasserstoff, Chlor, Phosgen) • Reagiert heftig mit einigen Metallen wie Aluminium, Barium, Magnesium, Kalium, Natrium, mit Fluor und anderen Stoffen und verursacht Feuer und Explosionsgefahr • Greift Kupfer, Blei und Zink an

6.1

CHLORROMOMETHAN
74-97-5

Zersetzung beim Erhitzen unter Bildung von Chlorwasserstoff, Chlor, Phosgen, Bromwasserstoff • Reaktionen mit Oxidationsmitteln • Reaktionen mit Stahl, Aluminium, Magnesium und Zink, sofern nicht verhindert

6.1

1-CHLOR-3-BROMPROPAN
109-70-6

6.1

1-CHLORBUTAN
109-69-3

3

CHLOROFORM
67-66-3

Der Dampf ist schwerer als Luft

Bei Kontakt mit heißen Oberflächen oder Flammen zersetzt sich dieser Stoff unter Bildung von reizenden und giftigen Rauchen (Chlorwasserstoff, Phosgen, Chlor) • Der Stoff zersetzt sich langsam unter Einfluss von Luft und Licht • Reagiert heftig mit starken Basen, starken Oxidationsmitteln, einigen Metallen wie Aluminium , Lithium, Magnesium, Kalium, Natrium und Aceton, feuer- und explosionsgefährlich • Greift Kunststoffe, Gummi und Beschichtungen an

6.1

1,2-DIBROM-3-CHLOROPROPANE
96-12-8

Der Dampf ist schwerer als Luft und kann am Boden entlang wandern; Fernzündung möglich

Zersetzung beim Erhitzen über den Siedepunkt und beim Verbrennen unter Bildung giftiger Rauche (Bromwasserstoff, Chlorwasserstoff, Kohlenmonoxid) • Reagiert mit Aluminium, Magnesium, Zinn und deren Legierungen in Gegenwart von Wasser • Reagiert bei Kontakt mit Alkali unter Bildung von 2-Bromallylalkohol • Greift einige Arten von Gummi und Beschichtungen an

6.1

Dibromethan
74-95-3

Der Dampf ist schwerer als Luft

Bei Kontakt mit heißen Oberflächen oder Flammen zersetzt sich dieser Stoff unter Bildung von reizenden Rauchen (Bromwasserstoff) • Die Substanz zersetzt sich beim Erhitzen unter Bildung von reizenden Rauchen (Bromwasserstoff)

6.1

1,1-DICHLORETHAN
75-34-3

Der Dampf ist schwerer als Luft und kann am Boden entlang wandern; Fernzündung möglich

Zersetzung beim Erhitzen und Verbrennen unter Bildung giftiger und ätzender Rauche mit Phosgen und Chlorwasserstoff • Reagiert heftig mit starken Oxidationsmitteln, Alkali- und Erdalkalimetallen, Metallpulvern unter Feuer- und Explosionsgefahr • Greift Aluminium, Eisen und Polyethylen an • Kontakt mit starkem Ätzmittel führt zur Bildung von brennbarem und giftigem Acetaldehydgas

3

1,1-DICHLORPROPAN
78-99-9

Der Dampf ist schwerer als Luft und kann am Boden entlang wandern; Fernzündung möglich

Zersetzung beim Erhitzen unter Bildung von Chlorwasserstoff • Reagiert mit starken Oxidationsmitteln und starken Basen

1,3-DICHLOROPROPANE
142-28-9

Der Dampf ist schwerer als Luft und kann am Boden entlang wandern; Fernzündung möglich

Zersetzung beim Erhitzen unter Bildung von Chlorwasserstoff und Phosgen. • Reagiert mit Oxidationsmitteln, Säuren, Basen und Aluminiumoxid

ETHYLCHLORID
75-00-3

Das Gas ist schwerer als Luft und kann sich am Boden entlang ausbreiten; Fernzündung möglich

Zersetzung beim Erhitzen oder Verbrennen unter Bildung giftiger Gase (Chlorwasserstoff, Phosgen) • Reagiert heftig mit Oxidationsmitteln, Alkalimetallen, Calcium, Magnesium, Aluminiumpulver und Zink. • Reagiert mit Wasser oder Dampf unter Bildung ätzender Chlorwasserstoffdämpfe

2.1

ETHYLIODID
75-03-6

Der Dampf ist schwerer als Luft

Beim Verbrennen Bildung von Kohlenmonoxid, Jod und Jodwasserstoff • Die Substanz zersetzt sich beim Verbrennen unter Bildung von Jod und Jodwasserstoff • Reagiert mit Oxidationsmitteln • Reagiert heftig mit Silberchlorit unter Brand- und Explosionsgefahr

ETHYLENDIBROMID
106-93-4

6.1

ETHYLENDICHLORID
107-06-2

3/6.1

HEPTACHLOR
76-44-8

Zersetzung beim Erhitzen unter Bildung giftiger Rauche: Chlor, Chlorwasserstoff • Reagiert mit starken Oxidationsmitteln

HEXACHLORCYCLOHEXAN
608-73-1

Zersetzung beim Erhitzen oder Verbrennen unter Bildung hochgiftiger Rauche (Phosgen, Chlor und Chlorwasserstoff) und bei Kontakt mit Laugen • Dehydrochlorierung bei Raumtemperatur; Dehydrochlorierung beim Erhitzen unter Bildung von Pentachlorcyclohexan und Trichlorbenzolen

a-HEXACHLORCYCLOHEXAN
319-84-6

Zersetzung beim Erhitzen oder Verbrennen unter Bildung giftiger Rauche (Phosgen, Chlorwasserstoff) • Reagiert heftig mit Dimethylformamid in Gegenwart von Eisen

b-HEXACHLORCYCLOHEXAN
319-85-7

Zersetzung beim Erhitzen oder Verbrennen unter Bildung giftiger Rauche (Phosgen, Chlorwasserstoff)

HEXACHLORETHAN
67-72-1

Zersetzung beim Erhitzen über 300 °C unter Bildung giftiger und ätzender Rauche, Phosgen und Chlorwasserstoff • Reagiert heftig mit Zink, Aluminiumpulver und Natrium • Greift Eisen in Gegenwart von Feuchtigkeit an

2-CHLORPROPAN
75-29-6

3

ISOPROPYLCHLORFORMAT
108-23-6

6.1 / 3 / 8

METHYLBROMID
74-83-9

Das Gas ist schwerer als Luft und kann sich am Boden entlang bewegen; Fernzündung möglich

Beim Erhitzen bilden sich giftige Dämpfe • Reagiert mit starken Oxidationsmitteln, Aluminium und Gummi

2.3

METHYLCHLORID
74-87-3

Das Gas ist schwerer als Luft und kann sich am Boden entlang ausbreiten; Fernzündung möglich

Zersetzung beim Verbrennen unter Bildung von Chlorwasserstoff und Phosgen und bei Kontakt mit oxidierenden Stoffen, Amiden, Aminen und Aluminium unter Bildung von Chlorwasserstoff und Phosgen. • Der Stoff ist ein starkes Oxidationsmittel und reagiert mit brennbaren und reduzierenden Stoffen. • Der Stoff ist ein starkes Reduktionsmittel Agens und reagiert mit Oxidationsmitteln

2.1

METHYLIODID
74-88-4

6.1

METHYLENCHLORID
75-09-2

Der Dampf ist schwerer als Luft • Durch Strömung, Bewegung usw. können elektrostatische Aufladungen entstehen

Bei Kontakt mit heißen Oberflächen oder Flammen zersetzt sich dieser Stoff unter Bildung giftiger und ätzender Dämpfe • Reagiert heftig mit Metallen wie Aluminium, Magnesium, Natrium, Kalium, Lithium, starken Basen und Oxidationsmitteln unter Feuer- und Explosionsgefahr • Greift einige Arten von Kunststoffen und Gummi an und Beschichtungen

6.1

Pentachloräthan
76-01-7

6.1

1,1,1,2-TETRACHLORETHAN
630-20-6

6.1

1,1,2,2-TETRACHLORETHAN
79-34-5

6.1

1,1,1-TRICHLORETHAN
71-55-6

6.1

1,2,3-TRICHLORPROPAN
96-18-4

Das Gas ist schwerer als Luft. • Der Dampf ist schwerer als Luft

Zersetzung beim Erhitzen unter Bildung giftiger Chlor- und Phosgendämpfe • Reagiert heftig mit Metallen • Unverträglich mit aktiven Metallen, starke Ätzmittel, starke Oxidationsmittel

1,2-DICHLOROPROPANE
78-87-5

Der Dampf ist schwerer als Luft und kann am Boden entlang wandern; Fernzündung möglich

Bildet bei Verbrennung giftige und ätzende Dämpfe und Gase (Chlorwasserstoff und Phosgen) • Reagiert heftig mit starken Oxidationsmitteln, Säuren und Basen unter Feuer- und Explosionsgefahr • Korrosiv gegenüber Aluminiumlegierungen

3

Für UN-Klasse: 1.5 = sehr unempfindliche Stoffe mit Massenexplosionsgefahr; 2.1 = brennbares Gas; 2.3 = giftiges Gas; 3 = brennbare Flüssigkeit; 4.1 = brennbarer Feststoff; 4.2 = selbstentzündlicher Stoff; 4.3 = Stoff, der in Berührung mit Wasser entzündbare Gase entwickelt; 5.1 = oxidierende Substanz; 6.1 = giftig; 7 = radioaktiv; 8 = ätzender Stoff

 

Zurück

Chemischer Name    

CAS-Nummer

ICSC-Kurzzeitexposition

ICSC-Langzeitbelastung

ICSC Expositionswege und Symptome

US NIOSH Zielorgane und Eintrittswege

US NIOSH-Symptome

BROMOFORM 75-25-2

Augen; Haut; respektive Trakt; kann das ZNS beeinflussen; Leber; Nieren; Herz; Blut

Haare

Einatmen: Gesichtsrötung, Speichelfluss, Bewegungsstörungen, Krämpfe, Husten, Schwindel, Kopfschmerzen, Atemnot, Bewusstlosigkeit, Gedächtnisverlust, Schock, Symptome können verzögert auftreten

Haut: kann resorbiert werden, Rötung

Augen: Rötung, Schmerzen

Verschlucken: Brennen

Augen; Haut; Leber; Nieren; bzw. sys; ZNS Inh; Abs; ing; con

Augen, Haut bzw. System reizen; ZNS-Depression; Leber-, Nierenschäden

KOHLENTETRABROMID 558-13-4

Augen; Haut; respektive Trakt; ZNS; Leber; Nieren

Leber

Einatmen: Halsschmerzen, Husten, Atemnot, Benommenheit, Schläfrigkeit, Symptome können verzögert auftreten

Haut: Rötung, Schmerzen, schwere Hautverbrennungen

Augen: Rötung, Schmerzen, verschwommenes Sehen

Verschlucken: Halsschmerzen, Bauchschmerzen, Durchfall, Benommenheit

Augen; Haut; bzw. sys; Nieren; Leber Inh; ing; con

Augen, Haut bzw. System reizen; Lack; Lunge, Leber, Niere inj; bei Tieren: Maisschaden

KOHLENTETRACHLORID 56-23-5

Augen; ZNS; Leber; Nieren

Haut; ZNS

Einatmen: Schwindel, Benommenheit, Kopfschmerzen, Übelkeit

Haut: kann resorbiert werden, Rötung, Schmerzen

Augen: Rötung, Schmerzen

Verschlucken: Bauchschmerzen, Durchfall

ZNS; Augen; Lunge; Leber; Nieren; Haut (bei Tieren: Leberkrebs) Inh; Abs; ing; con

Augen, Haut reizen; ZNS-Depression; nau, erbrechen; Leber, Niere inj; Drow, Schwindel, Inco; (Karz)

CHLORROMOMETHAN 74-97-5

Augen; Haut; respektive Trakt; ZNS

Nieren; Leber

Einatmen: Verwirrtheit, Schwindel, Benommenheit, Kopfschmerzen, Bewusstlosigkeit Haut: trockene Haut, Rötung, Rauheit Augen: Rötung, Schmerzen, verschwommenes Sehen

Haut; Leber; Nieren; bzw. sys; Augen; ZNS Inh; ing; con

Augen, Haut, Rachen reizen; conf, Schwindel, ZNS-Depres; Lungenödem

CHLOROFORM 67-66-3

Augen; Haut; respektive Trakt; kann das ZNS beeinflussen; Lebenslauf; Magen-Darm-Trakt; Leber; Nieren

Haare

Einatmen: Husten, Benommenheit, Kopfschmerzen, Übelkeit

Haut: kann resorbiert werden, Rötung, Schmerzen

Augen: Rötung, Schmerzen

Verschlucken: Bauchschmerzen, Erbrechen

Leber; Nieren; Herz; Augen; Haut; ZNS (bei Tieren: Leber- und Nierenkrebs) Inh; Abs; ing; con

Augen, Haut reizen; Schwindel, geistige Dumpfheit, nau, conf; Kopf, ftg; Anen; vergrößerte Leber; (Karz)

2-CHLORO-2-METHYLPROPANE          507-20-0

Augen; Haut; bzw. sys

1,2-DIBROMO-3-CHLORO­PROPANE          96-12-8

Augen; Haut; respektive Trakt; Lunge; Leber; Nieren

Leber; Nieren

Einatmen: stark reizend, Brennen, Husten, Kopfschmerzen, Atemnot, Halsschmerzen, Schwäche

Haut: kann resorbiert werden, Rötung

Augen: Rötung, Schmerzen, verschwommenes Sehen

Verschlucken: Brennen, Übelkeit, Halsschmerzen, Erbrechen

ZNS; Haut; Leber; Nieren; Milz; Repro-System; Magen-Darm-Trakt; bzw. sys; Verdauungssystem (bei Tieren: Krebs der Nasenhöhle, der Zunge, des Rachens, der Lungen, des Magens, der Nebennieren und der Milchdrüsen) Inh; Abs; ing; con

Augen, Haut, Nase, Rachen reizen; drow; nau, erbrechen; Lungenödem; Leber, Niere inj; Sterilität; (Karz)

DIBROMETHAN 74-95-3

Augen; Haut; respektive Trakt; kann das ZNS beeinflussen; Nieren; Leber

Haare

Einatmen: Schwindel, Atemstillstand, Übelkeit, Kopfschmerzen, Erbrechen, Narkose.Durchfall, Benommenheit

Haut: kann resorbiert werden, trockene Haut, Rötungen

Augen: Rötung

Verschlucken: Magen-Darm-Reizung

1,2-DIBROMETHAN 106-93-4

Augen; Haut; respektive Trakt; ZNS

Lunge; Leber; Nieren; krebserregend für den Menschen; menschliche Fortpflanzung

Einatmen: Brennen, Husten, Atemnot, Atemnot, Bewusstlosigkeit.

Haut: Kann resorbiert werden! Schmerz., Rötung, Blasen

Augen: Schmerzen, Rötung, schwere tiefe Verbrennungen.

Verschlucken: Bauchkrämpfe, Verwirrtheit, Durchfall, Kopfschmerzen (weiter siehe Einatmen).

Antwortsystem; Leber; Nieren; Haut; Augen; repro sys (bei Tieren: Haut- und Lungentumoren) Inh; Abs; ing; con

Augen, Haut bzw. System reizen; Derm mit Bläschen; Leber-, Herz-, Milz-, Nierenschäden; Repro-Effekte; (Karz)

1,1-DICHLORETHAN 75-34-3

Augen; respektive Trakt; ZNS

Haut; Leber; Nieren

Einatmen: Schwindel, Benommenheit, Benommenheit, Übelkeit, Bewusstlosigkeit

Haut: trockene Haut, Rauheit

Augen: Rötung, Schmerzen

Verschlucken: Brennen

Haut; Leber; Nieren; Lunge; ZNS Inh; ing; con

Haut reizen; ZNS-Depression; Leber-, Nieren-, Lungenschäden

1,1-DICHLORPROPAN 78-99-9

Aerosol reizt Augen und Haut

Haut: Rötung, Schmerz

1,2-DICHLORPROPAN 78-87-5

Augen; Haut; respektive Trakt; nervöses System

Dermatitis; Leber ; Blut; Fehlbildungen bei menschlichen Babys

Einatmen: Anorexie, Durchfall, Benommenheit, Kopfschmerzen, Halsschmerzen.

Haut: Trockene Haut, Rötung, Schmerzen.

Augen: Rötung, Schmerzen.

Verschlucken: Bauchschmerzen, Durchfall, Benommenheit, Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen.

Augen; Haut; bzw. sys; Leber; Nieren; ZNS (bei Tieren: Leber- und Brustdrüsentumoren) Inh; Abs; ing; con

Augen, Haut bzw. System reizen; Drow, Li-Kopf; Leber-, Nierenschäden; bei Tieren: ZNS-Depres; (Karz)

1,3-DICHLORPROPAN 142-28-9

Augen; Haut; respektive Trakt; Lunge; kann Blut beeinflussen; ZNS; Leber

Haare

Haut: Rötung, Schmerz

ETHYLBROMID 74-96-4

Haut; Leber; Nieren; bzw. sys; Lebenslauf; ZNS; Augen Inh; ing; con

Augen, Haut bzw. System reizen; ZNS-Depression; Lungenödem; Leber-, Nierenerkrankungen; Kartenarray, Kartenarrest

ETHYLCHLORID 75-00-3

Einatmen: Bauchkrämpfe, Schwindel, Benommenheit, Kopfschmerzen

Haut: kann absorbiert werden, bei Kontakt mit Flüssigkeit: Erfrierungen

Augen: Rötung, Schmerzen, verschwommenes Sehen

Leber; Nieren; bzw. sys; CVS Inh; abs (Flüssigkeit); ing (flüssig); con

Inco, inebri; Bauchkrämpfe; Kartenarray, Kartenarrest; Leber-, Nierenschäden

ETHYLIODID 75-03-6

Augen; Haut; respektive Trakt; Lunge; ZNS; Nieren; Schilddrüse; Leber

Einatmen: unangenehmer Geschmack, Verwirrtheit, Husten, Benommenheit, Atemnot, Bewusstlosigkeit, Gliederschmerzen

Haut: Kann absorbiert werden, Hautverbrennungen, Blasen

Augen: Dampf wird absorbiert, schwere tiefe Verbrennungen

ETHYLENDIBROMID 106-93-4

Augen; Haut; respektive Trakt; ZNS

Lunge; Leber; Nieren; Reproduktionssystem

Einatmen: Brennen, Husten, Atemnot, Atemnot, Bewusstlosigkeit

Haut: kann resorbiert werden, Schmerzen, Rötungen, Blasen

Augen: Schmerzen, Rötung, schwere tiefe Verbrennungen

Verschlucken: Bauchkrämpfe, Verwirrtheit, Durchfall, Kopfschmerzen

Antwortsystem; Leber; Nieren; Haut; Augen; repro sys (bei Tieren: Haut- und Lungentumoren) Inh; Abs; ing; con

Augen, Haut bzw. System reizen; Derm mit Bläschen; Leber-, Herz-, Milz-, Nierenschäden; Repro-Effekte; (Karz)

ETHYLENDICHLORID 107-06-2

Nieren; Leber; Augen; Haut;ZNS; CVS (bei Tieren: Vormagen-, Brustdrüsen- und Kreislaufkrebs) Inh; Abs; ing; con

Augenreizung, Mais-Opac; ZNS-Depression; nau, erbrechen; Derm; Leber-, Nieren-, CVS-Schäden; (Karz)

HEXACHLORCYCLOHEXAN 608-73-1

Augen; Haut; respektive Trakt; kann Auswirkungen auf das ZNS haben

Haut; ZNS; Knochenmark; Leber; Sexualhormone; Genitalien

Einatmen: Verwirrung, Schwindel, Kopfschmerzen, Erbrechen, Schwäche, Reizbarkeit, Zittern, Parästhesien

Haut: kann resorbiert werden, Rötung

Augen: Rötung

Verschlucken: Schwindel, Benommenheit, Atemnot, Erbrechen, Zittern, Muskelkrämpfe, Krämpfe, Depression

a-HEXACHLORCYCLOHEXAN 319-84-6

Augen; Haut; respektive Trakt; ZNS

Blut; Leber

Einatmen: Schwäche, Zittern

Haut: kann resorbiert werden, Rötung

Augen: Rötung

Verschlucken: Durchfall, Schwindel, Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen

b-HEXACHLORCYCLOHEXAN 319-85-7

Augen; Haut; respektive Trakt; ZNS

Blut; Leber; Nieren

Einatmen: Schwäche, Zittern, Krämpfe

Haut: kann resorbiert werden, Rötung

Augen: Rötung

Verschlucken: Durchfall, Schwindel, Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen

HEXACHLORETHAN 67-72-1

CNS

Leber; Nieren; ZNS

Haut: kann resorbiert werden

Augen; Haut; bzw. sys; Nieren (bei Tieren: Leberkrebs) Inh; Abs; ing; con

Reizt Augen, Haut, Schleimhaut; bei Tieren: Nierenschäden; (Karz)

ISOBUTYLCHLORID 513-36-0

Augen; Haut; respektive Trakt; kann Auswirkungen auf das ZNS haben

ISOPROPYLCHLORFORMAT 108-23-6

Augen; Haut; respektive Trakt; Lunge

Lunge

METHYLBROMID 74-83-9

Augen; respektive Trakt; Lunge; kann Auswirkungen auf das ZNS haben

Haut; Lunge; ZNS; Leber; Nieren; Gehirn

Einatmen: Schwindel, Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, Brustschmerzen, Erbrechen, Schwäche, Halluzinationen, Sprachverlust, Koordinationsstörungen, Atemnot, Lungenödem, Krämpfe

Haut: kann resorbiert werden, Juckreiz, Kribbeln, Brennen, Rötung, Blasen, Schmerzen, bei Kontakt mit Flüssigkeit: Erfrierungen

Augen: Rötung, Schmerzen, verschwommenes Sehen, vorübergehender Sehverlust, Erblindung für 12 Stunden

ZNS; bzw. sys; Haut; Augen (bei Tieren: Lungen-, Nieren- & Vormagentumoren) Inh; abs (Flüssigkeit); con (flüssig)

Augen, Haut bzw. System reizen; Muskulatur schwach, inco, vis dist, verti; nau, Erbrechen, Kopf; mal; Handzittern; Krämpfe; Dysp; Hautbläschen; Flüssigkeit: Erfrierungen; (Karz)

METHYLCHLORID 74-87-3

ZNS: führt zu Hirnschäden; Leber; Nieren; Knochenmark

Einatmen: Verwirrung, Durchfall, Schwindel, Kopfschmerzen, schwankender Gang, Übelkeit, Bewusstlosigkeit, Erbrechen, Krämpfe und Atemstillstand

Haut: kann absorbiert werden, bei Kontakt mit Flüssigkeit: Erfrierungen

ZNS; Leber; Nieren; repro sys (bei Tieren: Lungen-, Nieren- und Vormagentumoren) Inh; con (flüssig)

Schwindel, Übelkeit, Erbrechen; vis dist, taumeln, undeutliche Sprache, Krämpfe, Koma; Leber-, Nierenschäden; Flüssigkeit: Erfrierungen; Repro, Terato-Effekte; (Karz)

METHYLIODID 74-88-4

ZNS; Haut; Augen; repro sys (bei Tieren: Lungen-, Nieren- und Vormagentumoren) Inh; Abs; ing; con

Augen, Haut bzw. System reizen; nau, erbrechen; Schwindel, Ataxie; undeutliche Sprache, Drow; Derm; (Karz)

METHYLENCHLORID 75-09-2

Augen; Haut; respektive Trakt; Lunge

Haut; ZNS; Leber; Gehirn

Einatmen: Schwindel, Benommenheit, Kopfschmerzen, Übelkeit, Bewusstlosigkeit, Schwäche, Tod

Haut: trockene Haut, Rötung, Brennen

Augen: Rötung, Schmerzen, schwere tiefe Verbrennungen

Verschlucken: Bauchschmerzen

Haut; Lebenslauf; Augen; ZNS (bei Tieren: Lungen-, Leber-, Speichel- und Brustdrüsentumoren) Inh; Abs; ing; con

Augen, Haut reizen; ftg, schwach, som, Li-Kopf, taubes Kribbeln der Gliedmaßen; nau; (Karz)

1,1,2,2-TETRACHLORETHAN 79-34-5

Augen; Haut; bzw. Trakt

Haut; Leber; Nieren; ZNS

Haut; Leber; Nieren; ZNS; Gastrointestinaltrakt (bei Tieren: Lebertumoren) Inh; Abs; ing; con

Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen; Zittern der Finger; Jaun, Hepatitis, Leberneigung; Derm; Mononie; Nierenschäden; (Karz)

1,1,1-TRICHLORETHAN 71-55-6

Augen; Haut; respektive Trakt; Einatmen kann Kurzatmigkeit verursachen; kann das ZNS beeinflussen; Leber; Nieren

Haut; Leber; Nieren

Haut; Lebenslauf; ZNS; Augen; Leber Inh; ing; con

Augen, Haut reizen; Kopf, Mädchen, ZNS-Depres, armes Equi; Derm; Karte arrhy; Leberschaden

1,1,2-TRICHLORETHAN 79-00-5

Augen; Haut; respektive Trakt; kann das ZNS beeinflussen; Leber; Nieren

Haare

ZNS; Augen; Nase; Leber; Nieren; Nieren Inh; Abs; ing; con

Augen, Nase reizen; ZNS-Depression; Leber-, Nierenschäden; Derm; (Karz)

1,2,3-TRICHLORPROPAN 96-18-4

Augen; Haut; respektive Trakt; kann die Leber beeinträchtigen

Einatmen: Kopfschmerzen, Bewusstlosigkeit

Haut: Rötung

Augen: Rötung

Augen; bzw. sys; Haut; ZNS; Leber; Nieren (bei Tieren: Vormagen-, Leber- & Brustdrüsenkrebs) Inh; Abs; ing; con

Augen, Nase, Rachen reizen; ZNS-Depression; bei Tieren: Leber-, Niereninjektion; (Karz)

 

Zurück

Chemische Formel

Chemical

Synonyme
UN-Code

CAS-Nummer

79276

ACETYLENTETRABROMID

Muthmanns Flüssigkeit;
FSME;
Tetrabromacetylen;
sym-Tetrabromethan;
1,1,2,2-Tetrabromethan

79-27-6

109659

1-BROMOBUTAN

1-Brombutan;
n-Butylbromid
UN 1126

109-65-9

107040

1-BROM-2-CHLORETHAN

107-04-0

75252

BROMOFORM

Methenyltribromid;
Methyltribromid;
Tribrommethan
UN2515

75-25-2

558134

Tetrabromkohlenstoff

Kohlenstoffbromid;
Methantetrabromid;
Tetrabrommethan
UN2516

558-13-4

56235

TETRACHLORKOHLENSTOFF

Benzinoform;
Tetrachlorkohlenstoff;
Tetrachlormethan
UN1846

56-23-5

74975

CHLORROMOMETHAN

Bromchlormethan;
Halon 1011;
Methylenchlorbromid;
Mono-Chlor-Mono-Bromethan
UN1887

74-97-5

109706

1-CHLOR-3-BROMPROPAN

1-Brom-3-chlorpropan;
3-Brompropylchlorid;
3-Chlorpropylbromid;
Trimethylenbromidchlorid;
Trimethylenchlorbromid
UN2688

109-70-6

109693

1-CHLORBUTAN

Butylchlorid;
n-Butylchlorid;
n-Propylcarbinylchlorid

109-69-3

67663

CHLOROFORM

Methantrichlorid;
Methyltrichlorid;
Trichlorform;
Trichlormethan
UN1888

67-66-3

75296

2-CHLORPROPAN

Isopropylchlorid
UN2356

75-29-6

507200

2-CHLOR-2-METHYLPROPAN

tert-Butylchlorid;
2-Chlorisobutan;
Trimethylchlormethan

507-20-0

96128

1,2-DIBROM-3-CHLOROPROPANE

1-Chlor-2,3-dibrompropan;
3-Chlor-1,2-dibrompropan;
Dibromchlorpropan;
1,2-Dibrom-3-Chlorpropan
UN2872

96-12-8

74953

Dibrommethan

Dibrommethan ;
Methylenbromid;
Methylendibromid
UN2664

74-95-3

75343

1,1-DICHLORETHAN

Chlorierter Salzsäureether;
1,1-Dichlorethan;
Ethylidenchlorid;
Ethylidendichlorid
UN2362

75-34-3

78999

1,1-DICHLOROPROPANE

Propylidenchlorid

78-99-9

78875

1,2-DICHLOROPROPANE

a,b-Dichlorpropan;
Propylenchlorid;
Propylendichlorid
UN1279

78-87-5

142289

1,3-DICHLOROPROPANE

Trimethylendichlorid

142-28-9

74964

ETHYLBROMID

Bromether;
Bromethan;
Ethylbromid;
Bromwasserstoffether
UN1891

74-96-4

75003

ETHYLCHLORID

Chlorethan;
Chlorethyl;
Etherchloridum;
Salzsäureether;
Monochlorethan
UN1037

75-00-3

75036

ETHYLIODID

Jodwasserstoffether;
Iodethan

75-03-6

106934

ETHYLENDIBROMID

Dibromethan;
sym-Dibromethan;
1,2-Dibromethan
UN1605

106-93-4

107062

ETHYLENDICHLORID

1,2-Dichlorethan;
1,2-DCE;
1 Dichloremulsion;
1,2-Dichlorethan;
Dichlorethylen;
Propylchlorid
UN1184

107-06-2

76448

HEPTACHLOR

Heptachloran;
3,4,5,6,7,8,8-Heptachlordicyclopentadien;
1,4,5,6,7,10,10-Heptachlor-4,7,8,9-tetrahydro-4,7-methyleninden

76-44-8

608731

HEXACHLORCYCLOHEXAN

Benzolhexachlorid;
Hexachlor;
1,2,3,4,5,6-Hexachlorcyclohexan

608-73-1

319846

a-HEXACHLORCYCLOHEXAN

a-Benzolhexachlorid;
HNO 9,232;
a-HCH;
a-Hexachloran;
a-1,2,3,4,5,6-Hexachlorcyclohexan

319-84-6

319857

b-HEXACHLORCYCLOHEXAN

trans-a-Benzolhexachlorid;
b-Isomer;
Cyclohexan, b-1,2,3,4,5,6-Hexachlor-;
1-a,2-b,3-a,4-b,5-a,6-b-Hexachlorocyclohexane

319-85-7

319868

d-HEXACHLORCYCLOHEXAN

d-1,2,3,4,5,6-Hexachlorcyclohexan;
1-a,2-a,3-a,4-b,5-a,6-b-Hexachlorocyclohexane;
d-Lindan

319-86-8

67721

HEXACHLORETHAN

Ethanhexachlorid;
Ethylenhexachlorid;
Hexachlorethan;
Hexachlorethan;
1,1,1,2,2,2-Hexachlorethan;
Perchlorethan

67-72-1

75478

Jodoform

Triiodmethan

75-47-8

513360

ISOBUTYLCHLORID

513-36-0

108236

ISOPROPYLCHLORFORMAT

108-23-6

74839

METHYLBROMID

Brommethan;
Metafume;
Methogas Monobrommethan
UN1062

74-83-9

74873

METHYLCHLORID

Methylchlorid;
Monochlormethan
UN1063

74-87-3

74884

METHYLIODID

Iodmethan
UN2644

74-88-4

75092

METHYLENCHLORID

Dichlormethan;
Methandichlorid;
Methylendichlorid
UN1593

75-09-2

76017

Pentachloräthan

Ethanpentachlorid
UN1669

76-01-7

25322207

Tetrachlorethan

Tetrachlorethan
UN1702

25322-20-7

630206

1,1,1,2-TETRACHLORETHAN

630-20-6

79345

1,1,2,2-TETRACHLORETHAN

1,1-Dichlor-2,2-dichlorethan;
Tetrachlorethan;
1,1,2,2-Tetrachlorethan

79-34-5

71556

1,1,1-TRICHLORETHAN

Chlorethen;
Methylchloroform;
Methyltrichlormethan;
Trichlorethan;
a-Trichlorethan;
Trichlormethylmethan
UN2831

71-55-6

79005

1,1,2-TRICHLORETHAN

Ethantrichlorid;
Vinyltrichlorid

79-00-5

96184

1,2,3-TRICHLORPROPAN

Allyltrichlorid;
Glycerintrichlorhydrin;
Trichlorhydrin

96-18-4

 

Zurück

Chemischer Name
CAS-Nummer

Farbe/Form

Siedepunkt (ºC)

Schmelzpunkt (ºC)

Molekulargewicht

Löslichkeit in Wasser

Relative Dichte (Wasser=1)

Relative Dampfdichte (Luft=1)

Dampfdruck/ (kpa)

Entzündung.
Limits

Flammpunkt (ºC)

Selbstentzündungspunkt (ºC)

BUTANE
106-97-8

farbloses Gas

-0.5

-138

58.12

Sol

0.5788

@ 0ºC

@ 21.1ºC

1.6 Bll
8.4 ul

brennbares Gas

287

CYCLOHEXAN
110-82-7

farblose bewegliche Flüssigkeit

80.7

6.5

84.2

Einlegesohle

0.778

2.98

12.7

1.3 Bll
8.4 ul

-18 cm³

260

CYCLOPENTANE
287-92-3

farblose Flüssigkeit

49

-94

70.2

Einlegesohle

0.7457

2.42

45

1.1 Bll
8.7 ul

-37 cm³

361

Cyclopropan
75-19-4

farbloses Gas

-33

-127.6

42.08

Sol

@ 0ºC

1.88

2.4 Bll
10.3 ul

497

DEKAN
124-18-5

farblose Flüssigkeit

174.1

-29.7

142.3

Einlegesohle

0.7300

4.90

@ 25ºC

0.8 Bll
5.4 ul

46 cc

210

2,2-DIMETHYLBUTAN
75-83-2

farblose Flüssigkeit

49.7

-99.9

86.2

Einlegesohle

0.6485

3.0

@ 31.0ºC

1.2 Bll
7.0 ul

-48 cm³

405

2,3-DIMETHYLBUTAN
79-29-8

farblose Flüssigkeit

58.0

-128.53

86.2

Einlegesohle

0.6616

3.0

@ 39.0ºC

1.2 Bll
7.0 ul

-29 cm³

405

2,2-DIMETHYLPROPAN
463-82-1

Flüssigkeit oder Gas

9.5

-16.6

72.15

Einlegesohle

0.613

2.5

@ 21ºC

1.4 Bll
7.5 ul

<-7

450

ETHANE
74-84-0

farbloses Gas

-89

-183

30.1

@ 25ºC

bei 0 °C/4 °C

1.04

3850

3.0. ll
12.5 ul

brennbares Gas

472

Heptan
142-82-5

flüssige

98

-90

100.2

Einlegesohle

0.68

3.46

4.8

1.1 Bll
6.7 ul

-1

215

HEXAN
110-54-3

farblose Flüssigkeit

69

-95

86.2

Einlegesohle

0.66

2.97

16

1.1 Bll
7.5 ul

-22 cm³

240

ISOBUTAN
75-28-5

farbloses Gas

-11.63

-138.3

58.12

sl Sol

0.5572

2.0

1.8 Bll
8.4 ul

ISOHEXAN
107-83-5

farblose Flüssigkeit

60

-153.7

86.2

Einlegesohle

0.6532

3.00

@1.6ºC

1.2 Bll
7.0 ul

<-7 cc

306

2-METHYLBUTAN
78-78-4

farblose Flüssigkeit

28

-159.9

72.15

Einlegesohle

0.6201